Familienaufstellungen

Systemische Familientherapie
Familien- und Organisationsaufstellungen

Seminartermine Familien- und Organisationsaufstellungen mit Heilpraktikerin Elvira Kunsch

Monatliche Abendkurse, jeweils von 19-22 Uhr

Die Familienaufstellungen und die Skulpturarbeit sind wichtige Methoden, um Konflikte in Familie und Partnerschaft, unbewußte Probleme und auch tiefe Verstrickungen mit dem Schicksal von Angehörigen aufzudecken und Lösungen sichtbar zu machen.
In den Familiensystemen wirkt eine eigentümliche Dynamik: Wird ein Mitglied der Familie oder dessen Schicksal nicht geachtet, verdrängt oder vergessen, folgt ihm ein Späterer in seinem Schicksal nach. Er braucht diese Personen nicht einmal zu kennen. So identifizieren sich oft Kinder mit früheren Partnern der Eltern und übernehmen deren Gefühle, oder folgen anderen Verwandten, welche ein schweres Schicksal hatten. Die Folgen solcher Identifizierungen reichen von psychischen Belastungen und unerklärlichen Verhaltensmustern über Beziehungsstörungen bis hin zu manifesten Erkrankungen, Sucht oder Todeswünschen.
Die Kurse richten sich an Personen, welche, aus privaten oder beruflichen Gründen, Familienaufstellungen und deren Möglichkeiten kennenlernen und in Krisensituationen nutzen möchten.

Dieser Abendkurs findet in der Regel am letzten Donnerstag des Monats statt, jeweils von 19.00 bis 22.00 Uhr.

5 Abende zur freien Auswahl inklusive eigener Aufstellung: 120,00 €
teilnehmende Beobachter: 20,00 € je Abend.

Anmeldung bis 3 Tage vorher möglich.